Kreuzau

                              Kreuzau

 

Alte Teichstraße,ca.1910

 

Kreuzau vom Richelenberg aus gesehen.

 

Gruß aus Kreuzau.Man sieht Kreuzau vom Richelenberg aus.Die Teilansichten zeigen das Kriegerdenkmal und die Badeanstalt

 

Das Kriegerdenkmal in der Teichstraße.Das "Bönninger Männchen",wie es genannt wurde,wurde im Krieg stark zerstört und mit der Teichbegradigung abgerissen.

Innenansicht der Burg Kreuzau

Eine weitere Sicht auf Kreuzau,ebenfalls vom Richelenberg

 

alte Schulstrasse

Kapelle in der heutigen Eifelstrasse,durch Kriegszerstörung nachher abgerissen.

Gabelung Teichstraße-Windener Weg-Üdinger Weg-Mühlengasse.

 

Die sehr bekannte Brauerei Wilhelm Röhr vor dem Krieg

Villa Walter Hoesch in Niederdrove,nachher durch Kriegszerstörung abgetragen.

Papierfabrik Walter(Gebrüder) Hoesch,heute Niederauer Mühle

Fuhrpark der Fa. Gerbüder Hoesch

Papierfabrik Heinrich Arthur Hoesch,später Melitta,in Kreuzau-Friedenau

Heinrich Arthur Hoesch,Papierfabrik in Kreuzau Friedenau,um 1910

Luftansicht Der Fa. Heinrich Arthur Hoesch,Friedenau

Villa Heinrich Arthur Hoesch,in Friedenau gelegen.

Papierfabrik Peter Lüttgen

Papierfabrik Boltersdorf und Papierfabrik Strepp

Papierfabrik Gebr. Kayser,später Paul Holtmann

Ansicht der Fabrik Gebr.Kayser

Papierfabrik Phillip Strepp

Rheinische Wellpappenfabrik Witt & Co.